Philosophisches Café

Das Philosophische Café ist eine spezielle Form philosophischer Veranstaltungen, die sich inzwischen weltweit etabliert hat.

Inspiriert vom Disput auf der Agora, dem Marktplatz im antiken Griechenland, hatte der französische Philosoph Marc Sautet 1992 als erster die Idee, in Cafés zu philosophischen Gesprächen einzuladen, an denen jede*r teilnehmen konnte - auch ohne Fachkenntnisse: café philo.

Dieser Offenheit gemäß haben solche Veranstaltungen nicht immer das Niveau, das manche von einem philosophischen Vortrag oder Diskurs erwarten; um so mehr tragen die Philosophischen Cafés aber dazu bei, die Philosophie zu öffnen, ihr wieder eine vielfach verlorene Öffentlichkeit zu verschaffen, philosophische Grundlagen zu vermitteln, das Gespräch zwischen Menschen aus den unterschiedlichsten Lebenszusammenhängen zu fördern und Zutrauen in das eigene Philosophieren zu geben.

Grundprinzipien des Philosophischen Cafés

  • für jede*n offen
  • ein öffentlicher Ort des kritischen Dialogs
  • gelebte Gedanken- und Meinungsfreiheit
  • praktizierte Gesprächskultur

Aktuell stehen noch keine Termine für weitere philosophische Cafés fest. Abonnieren Sie doch meinen Newsletter oder folgen Sie mir auf Twitter und Facebook, um über neue Ankündigungen informiert zu werden! Im Archiv finden Sie zudem eine Liste vergangener philosophischer Veranstaltungen.